Alle Achte! (oder besser gesagt: Zehne J )

Mit viel Schwung ging es für alle vier achten Klassen am Donnerstag, den 24.11.2019, Richtung Ferien: Im Rahmen eines Mobilitätstrainings besuchten rund 80 Schüler und Schülerinnen das Olympia Bowling Center in München.

Aufgabe der Jugendlichen war es, den Weg zum Treffpunkt selbst herauszufinden und zu organisieren. Sehr zur Freude der vier Lehrkräfte erschienen alle pünktlich um 09:30 Uhr vor Ort in der Klopstockstraße und der Wandertag konnte beginnen.

Glücklicherweise konnten im Vorfeld alle 16 computergesteuerten Bahnen für die Eduard-Spranger- Mittelschule reserviert werden, sodass für die Spielenden keine großen Wartezeiten entstanden. Nachdem alle die mehr oder weniger passenden Bowlingschuhe erhielten, konnte der Spaß endlich losgehen – in Begleitung aktueller Songs und wechselndem Neonlicht stiegen die Motivation und der Wettbewerbsgedanke. 

Besonders schön war die Beobachtung, dass einige Schüler/innen nach anfänglichen Schwierigkeiten dank der Unterstützung ihrer Klassenkameraden schnell besser wurden und jede/r Einzelne Erfolgserlebnisse verbuchen konnte – wer hätte gedacht, dass sich unter unseren achten Klassen so viele Bowlingprofis befinden, die ihr Fachwissen gerne teilten?

Auch die Lehrerinnen Frau Burkhardt, Frau Kaya, Frau Thorwarth und Frau Wapler schoben an diesem Tag keineswegs eine ruhige Kugel, sondern gaben ihr Bestes auf den Bahnen.

Rund 2 Stunden wurde gemeinsam geworfen, angefeuert, gelacht, um den Sieg gekämpft (und auch geflucht J ), bevor es dann um 12 Uhr wieder selbstständig nach Hause ging. Nach diesem Vormittag waren sich alle einig: Bowling ist ein Sport für alle und einen solchen Ausflug sollten wir unbedingt wiederholen!